„Mit freundlicher Unterstützung

der Kreissparkasse Bautzen“ 

 

TV 1848 holt zweimal Bronze

Bei den Regionalmeisterschaften des Bezirkes Dresden im Mehrkampf holten die Nachwuchsathleten vom TV 1848 Bischofswerda zwei Medaillen. In der „Niederlausitzhalle“ von Senftenberg trafen sich bis zu 20 Jungen und Mädchen in jeder einzelnen Altersklasse von U 12 – U 16. Die Jüngsten mussten einen Vierkampf mit Sprint, Weitsprung, 60m-Hürden und dem 800m-Lauf absolvieren. Bei den älteren Athleten kam noch der Kugelstoß dazu. In der Endabrechnung waren Finja Preißler (AK 13) und Dominik Malke (AK 15) am erfolgreichsten. Dominik war der schnellste Sprinter im gesamten Starterfeld und stieß die Kugel auf 9,38m. Leider ließ er im Weitsprung (5,16m) und auch im Hürdenlauf einige Punkte liegen, die er auch durch einen beherzten 800m-Lauf (2:36min) nicht mehr rausholen konnte. Damit lag er am Ende mit 2458 Punkten nur 1 Punkt hinter dem Zweitplatzierten. Finja gehörte ebenfalls zu den schnellsten Mädchen in ihrer AK, ließ aber im Weitsprung mit 4,14m auch einige wertvolle Punkte liegen. Nach dem abschließenden 800m-Lauf (2:51 min) standen 2162 Punkte auf ihrem Konto, die ihr den 3. Platz sicherten. Unsere anderen Sportler landeten alle im Mittelfeld, wobei Anna Böhme (AK 13) auf den 7. Platz kam, Helene Zschiedrich (AK 12) wurde Zehnte und Orson Preißler (AK 11) kam auf Platz 14.

                                                                                                                                                                  Th. Zumpe

Foto: Siegerehrung der Mädchen AK 13 mit Finja Preißler auf dem 3. Platz